Devilskins Story

„Wie könnte sie denn aussehen, die Teufelshaut", dachten sich die beiden Brüder Peter und Stefan eines Tages im frühen Sommer 2012. Stefan, der jüngere der Beiden, war zu dieser Zeit selbst auf der Suche nach einer Lederhose, die vor allem eines sein musste: schlicht, wodurch es leichter fallen sollte diese zusammen mit cooler Streetwear im Alltag tragen zu können. Die Suche gestaltete sich als aussichtslos. Überall wohin er auch ging, gab es diese mit kitschigen Stickereien überladenen Lederhosen, Fake-Hornknöpfen und einer konstanten Farbauswahl zwischen Schwarz und langweiligen Brauntönen.

Enttäuscht vom eintönigen Angebot begann Stefan damit, einen ersten Entwurf einer Lederhose nach seiner persönlichen Vorstellung zu zeichnen.

Im Zuge dessen wurde auch Peter auf das Potential einer neuen, modernen Version der Lederhose aufmerksam, und somit nahm das Projekt seinen Lauf. Ein Name war schnell gefunden – Devilskins – abgeleitet von ihrem Nachnamen, Teufelberger (Devil) und der englischen Bezeichnung für Haut (skins).

Devilskins revitalisiert die Philosophie der jahrhundertealten Lederhosenkultur von Grund auf. Sie ist frech, einzigartig und vielseitig kombinierbar. Egal ob abends beim Ausgehen, unter Tags an der Uni/im Büro, beim Einkaufen oder in der Freizeit – Devilskins werden als außergewöhnliche, hippe Kleidungsstücke wieder im Alltag getragen, so wie es ursprünglich der Sinn einer Lederhose war.

Lederhosen sind bereits jetzt ein international bekanntes Kleidungsstück - Oktoberfest sei Dank. Weltweit, konkret jedoch in Südamerika, den USA sowie dem gesamten asiatischen Raum, finden jährlich mehrere tausend Oktober- und Bierfeste mit vielen Millionen Besuchern statt. „Unsere Vision ist es, mit Devilskins die Lederhose auch über die Grenzen des traditionellen Raumes hinaus und somit international im Alltag tragbar zu machen. Wir sehen in Devilskins das Potential eines Tages auch in Los Angeles, Tokio, oder Rio de Janeiro Menschen von unserer einzigartigen Mode begeistern zu können", so Peter.

(We will) let your devil dominate you!

Die Botschaft von Devilskins ist für Peter von Anfang an klar: „Devilskins steht für das Einzigartige, das noch nie Dagewesene und individuell Kreative. Eine Devilskins gibt einem die Freiheit, sie mit jedem beliebigen Style und vorhandenen Kleidungsstück zu kombinieren und ermöglicht es jedem/jeder Kunden/Kundin seiner/ihrer persönlichen Kreativität freien Lauf zu lassen."

„Devilskins ist für uns aber weit mehr, als nur eine Lederhose…“ meldet sich Stefan zu Wort. „Wir möchten mit unserer Idee dazu animieren alte, verstaubte Traditionen neu zu überdenken und aus dem, von der Gesellschaft vorgegebenen Rahmen auszubrechen, um sich seinen eigenen Weg zu bahnen. Seid verrückt, seid leidenschaftlich, seid einzigartig und lasst Euch von Eurem Weg zum Ziel nicht davon abbringen! – Let your devil dominate you!

Facebook
Facebook
Facebook
Facebook